Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

in Biedenkopf und Neustadt

Es bleibt nach wie vor eine wichtige Aufgabe, den zu uns geflohenen Menschen die Hand zu reichen und sie mit kleinen Hilfen im Alltag oder mit Freizeitangeboten in unsere Gesellschaft hineinnehmen. Zahlreiche Freiwillig Engagierte setzen sich dafür ein, diesen Menschen beim Ankommen und Einleben zu helfen. Sie setzen damit ein starkes Signal für eine offene, demokratische Gesellschaft.

Vielfältiges Angebot ist auf den Bedarf ausgerichtet


Neustadt

Seit Oktober 2015 koordinieren wir das ehrenamtliche Angebot in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Neustadt. Die EAE kann bis zu 1.100 Menschen beherbergen und ist als permanente Einrichtung für die kommenden Jahre vorgesehen.

Angebote Ehrenamtlicher für Flüchtlinge in Neustadt:

  • Sprachunterricht
  • Freizeitaktivitäten
  • Informationsveranstaltungen zum Leben in Deutschland
  • Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Teestube zum gemeinsamen Austausch 

Die Ehrenamtlichen treffen sich regelmäßig alle 6 - 8 Wochen zum Austausch.


Biedenkopf

"Voneinander lernen - Miteinander leben!" - unter diesem Motto ist in Biedenkopf im Jahr 2014 ein Arbeitskreis entstanden. Vierteljährlich treffen sich die Freiwillig Engagierten zum Austausch. Zu dem Kreis gehören mittlerweile auch schon länger hier lebende Flüchtlinge, die ihrerseits neu Ankommenden helfen und auf zusätzliche Bedarfe aufmerksam machen können.

Angebote Ehrenamtlicher für Flüchtlinge in Biedenkopf:

  • "Flüchtlingspaten" als Begleiter beim Einkauf, zu Ärzten oder Behörden und für gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Wohnungssuche
  • Möbelvermittlung
  • Weitergabe von Fahrrädern
  • Spielecke in der Gemeinschaftsunterkunft

Für das gesellige Beisammensein trafen sich Flüchtlingshelfer und Flüchtlinge zum Picknicken oder zum Kartoffelbraten. Zudem konnten sie ihren Einsatz gemeinsam mit einem Stand beim Stadtfest und beim Weihnachtsmarkt vorstellen.

Haben Sie Lust, sich ehrenamtlich für Menschen einzusetzen, die zu uns geflohen sind? Und dabei vielleicht ganz nebenher etwas über deren Herkunftsländer, Sitten und Gebräuche zu erfahren?  Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Fortbildung für Freiwillig Engagierte


Ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte leiten wir Fortbildungsangebote weiter. Dabei kann jeder selbstverständlich frei entscheiden, ob die Inhalte interessant sind und er daran teilnehmen möchte. Auf Nachfrage bieten wir auch selbst Fortbildungen für Ehrenamtliche an. Themen dabei können beispielsweise sein:

  • Fluchtgründe und Fluchtwege
  • Asylverfahren und Aufenthaltsrecht
  • Nähe und Distanz - Grenzen setzen im Ehrenamt

Kontakt


Ansprechpartnerin in Neustadt:

Elisabeth Schmidt (B. A. Sozialwissenschaft)
Telefon: 0176 459 550 18
E-Mail: Ehrenamt.EAENeustadt(at)ekkw.de

Ansprechpartner in Biedenkopf:
Helmut Kretz (Diplom-Sozialarbeiter)
Fachbereichsleiter Soziale Beratung
Koordinator Biedenkopf - Gladenbach - Oberes Edertal
Telefon:
Montag - Mittwoch:      0 64 21 - 91 26 11
Donnerstag + Freitag:  0 64 61 - 95 40 16
E-Mail: Helmut.kretz(at)ekkw.de

Links zu weiteren Informationen


Willkommen im Landkreis Marburg-Biedenkopf
Mehrsprachige Broschüre für Geflüchtete und Interessierte

Flucht und Migration

Ob Arbeitshilfen, Gesetzestexte oder Statistiken:
Hier haben wir für Sie Links zu weiterführenden Informationen zusammengestellt.

Foto: Copyright Diakonie / Judith Glaubitz