Corona Virus - Wir sind weiterhin für Sie da!

Stand 07.04.22

Die gesetzlich verfügten Corona-Verordnungen sind weitgehend ausgesetzt. Bitte erkundigen Sie sich bei der Terminvergabe nach den aktuellen, hausinternen Regelungen.

Zum Schutz der Gesundheit von uns allen wünschen wir uns weiterhin das Tragen der Maske. Zudem möchten wir Sie wie gehabt bitten, die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten und pünktlich zu Ihren Terminen zu erscheinen.

Stand 01.12.21

Ab dem 07.12.21 gilt in den Second-Hand Läden in Marburg und Gladenbach die 2-G-Regel.

Stand 12.11.21

Aufgrund der steigenden Inzidenzen gilt inzwischen bei einigen unserer Beratungsangebote die 3-G-Regel.
Bitte informieren Sie sich bei Terminvergabe!

Stand 27.10.21

Beratungsangebote finden nach Terminvereinbarung und unter Einhalten der gängigen Hygienemaßnahmen statt.

Zu den Ladenöffnungszeiten und der Abgabe von Textilspenden finden Sie hier die jeweils aktuellen Infos.

Stand 14.04.21

Die Läden in Marburg und Gladenbach sind derzeit geschlossen. In der Haspelstraße in Marburg können Textilspenden abgegeben werden, nähere Infos dazu finden Sie hier

Bei allen Beratungsangeboten klären Sie bitte bei der Terminvereinbarung, in welcher Form das Gespräch stattfinden kann. Bei persönlichen Beratungen gilt weiterhin:

Mundschutz tragen
Hände desinfizieren
Pünktlich erscheinen (sonst verfällt der Termin)
Nur eine Person zur Beratung (Ausnahme: Dolmetscher)
Abstand einhalten

Stand 16.12.20

Von dem zweiten Lock-Down sind leider auch einige unserer Angebote betroffen:

Die Läden in Marburg und Gladenbach sind ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Das betrifft sowohl den Verkauf wie auch die Abgabe von Sachspenden.
Die Beratungsangebote stehen zum Teil nur telefonisch zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage bei den jeweiligen Angeboten und fragen Sie im Zweifel telefonisch nach, in welcher Form die Beratung stattfinden kann.

Stand 03.07.20:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund einer Verordnung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration erfassen wir bei Ihrem Besuch in einer unserer Beratungsstellen Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer.

Ihre persönlichen Daten werden einen Monat lang verschlossen aufbewahrt. Bei einer Corona-Infektion werden die Daten an das Kreisgesundheitsamt weitergeleitet. Nach einem Monat werden die Daten vernichtet.

Stand 08.06.20:

Aktuelle Vorgaben zu den Beratungs- und Hilfsangeboten des Diakonischen Werks zur Vermeidung von Infektionen mit Corona (COVID-19)

Unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln werden inzwischen wieder einige Beratungen im persönlichen Kontakt angeboten. Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Über die Erreichbarkeiten informieren Sie sich bitte in unserem Internetauftritt bei den entsprechenden Arbeitsgebieten und Standorten.

Für die Klienten in den Beratungen gilt

Mundschutz tragen
Hände desinfizieren
Pünktlich erscheinen (sonst verfällt der Termin)
Nur eine Person zur Beratung (Ausnahme: Dolmetscher)
Abstand einhalten

Unsere Läden in Marburg und Gladenbach sind wieder geöffnet, das Gleiche gilt für die Annahme von Textilspenden. Ein geeignetes Hygienekonzept wurde erarbeitet und für Kunden und Spender gilt natürlich das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes und das Abstandsgebot. Weitere Vorgaben, wie die Anzahl der Personen, die sich im Laden aufhalten dürfen, erfahren Sie vor Ort.

Gruppenangebote für Senioren, wie die Cafés Hand in Hand und Mittendrin und die Seniorenbegegnungsstätte finden bis auf Weiteres nicht statt.

Alle Angaben gelten bis auf Weiteres.
Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte weiter unserer Homepage

 
Wir danken für Ihr Verständnis.