Corona Virus - Wir sind weiterhin für Sie da!

Stand 03.07.20:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund einer Verordnung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration erfassen wir bei Ihrem Besuch in einer unserer Beratungsstellen Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer.

Ihre persönlichen Daten werden einen Monat lang verschlossen aufbewahrt. Bei einer Corona-Infektion werden die Daten an das Kreisgesundheitsamt weitergeleitet. Nach einem Monat werden die Daten vernichtet.

Stand 08.06.20:

Aktuelle Vorgaben zu den Beratungs- und Hilfsangeboten des Diakonischen Werks zur Vermeidung von Infektionen mit Corona (COVID-19)

Unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln werden inzwischen wieder einige Beratungen im persönlichen Kontakt angeboten. Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Über die Erreichbarkeiten informieren Sie sich bitte in unserem Internetauftritt bei den entsprechenden Arbeitsgebieten und Standorten.

Für die Klienten in den Beratungen gilt

Mundschutz tragen
Hände desinfizieren
Pünktlich erscheinen (sonst verfällt der Termin)
Nur eine Person zur Beratung (Ausnahme: Dolmetscher)
Abstand einhalten

Unsere Läden in Marburg und Gladenbach sind wieder geöffnet, das Gleiche gilt für die Annahme von Textilspenden. Ein geeignetes Hygienekonzept wurde erarbeitet und für Kunden und Spender gilt natürlich das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes und das Abstandsgebot. Weitere Vorgaben, wie die Anzahl der Personen, die sich im Laden aufhalten dürfen, erfahren Sie vor Ort.

Gruppenangebote für Senioren, wie die Cafés Hand in Hand und Mittendrin und die Seniorenbegegnungsstätte finden bis auf Weiteres nicht statt.

Alle Angaben gelten bis auf Weiteres.
Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte weiter unserer Homepage

 
Wir danken für Ihr Verständnis.