Familiengesundheit und Müttergenesung

Fühlen Sie sich als Mutter oder Vater überfordert, erschöpft, müde und kraftlos? Leiden Sie an Ängsten, Schlafstörungen, Rückenschmerzen oder anderen gesundheitlichen Beschwerden? Ist Ihr Kind häufig krank oder von einer Behinderung betroffen?

Dann könnte Ihnen eine dreiwöchige Vorsorgemaßnahme in Form einer Mutter-Kind-Kur oder einer Vater-Kind-Kur in einer Einrichtung des Müttergenesungswerkes gut tun.

Informationen und Beratung für Frauen und Männer

  • die in der Familienverantwortung stehen, oder deren Kinder gerade das Elternhaus verlassen haben
  • die sich müde und erschöpft fühlen
  • die pflegebedürftige Angehörige versorgen
  • deren Kinder gesundheitlich stabilisiert werden müssen
  • deren Kinder behindert, verhaltensauffällig oder durch familiäre Konflikte belastet sind

Unser Angebot


Durch intensive Kurvorbereitung weisen wir den Weg zu einer entlastenden und stärkenden Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme in einer Kureinrichtung des Müttergenesungswerkes.

Wir ...

  • informieren über die Inhalte einer Kur
  • sind behilflich dabei, den Antrag bei Ihrer Krankenkasse zu stellen
  • beraten bei der Auswahl des Kurhauses
  • unterstützen im Falle einer Ablehnung bei einem Widerspruch
  • sind durch Nachsorgegespräche behilflich, den Kurerfolg im Alltag zu sichern

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir beraten kostenfrei, vertraulich und unabhängig von Religion und Nationalität.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.muettergenesungswerk.de

 

 

 

Wo und wie Sie uns erreichen



Wir beraten Sie in Marburg, Kirchhain, Stadtallendorf und Biedenkopf


Marburg - Haspelstraße 5


Termine in Marburg:
nach Vereinbarung

Kontakt:
Ansprechpartnerin: Judith Traxel (Diplom Pädagogin)
Telefon: 0 64 21 - 91 26 18
Fax: 0 64 21 - 91 26 33
E-Mail: Judith.traxel(at)ekkw.de


Biedenkopf - Mühlweg 23


Kontakt:
Ansprechpartnerin: Eva Braun (Diplom Theologin)
Telefon: 0 64 61 - 95 40 0
Fax: 0 64 61 - 95 40 22
E-Mail: eva.braun(at)ekkw.de


Kirchhain - Borngasse 29


Sprechzeiten in Kirchhain:
(Jugend- und Kulturzentrum in Kirchhain)

Donnerstags von 9:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:
Ansprechpartner: Torben Burgmann (M. A. Soziale Arbeit)
Telefon: 0 64 22 - 8 50 00 53
E-Mail: torben.burgmann(at)ekkw.de


Stadtallendorf - Am Bahnhof 10


Sprechzeiten in Stadtallendorf:
1., 2. und 3. Dienstag im Monat 9:00 - 12:00 Uhr
Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:
Ansprechpartner: Torben Burgmann (M. A. Soziale Arbeit)
Telefon: 0 64 28 - 73 33
Fax: 0 64 28 - 40 18 0
E-Mail: torben.burgmann(at)ekkw.de